Julia Schregel & die Yogatherapie Life Changing Yoga mit Kundalini Yoga Kursen in Meilen und ZürichJulia Schregel Yoga Therapie und Kundalini Yoga in Meilen, ZürichJulia Schregel Yoga TherapieJulia Schregel Yoga Therapie

Über mich

Bewegung und das Sein in der Natur waren für mich schon immer wichtig. In meiner Jugend war ich Leistungssportlerin und studierte nach meinem Schulabschluss Sport. Durch einen Unfall und einer missglückten Operation musste ich das Sportstudium kurz vor dem Abschluss abbrechen – statt einem Diplom bekam ich die Bescheinigung für den Rest meines Lebens berufsunfähig und leicht behindert zu sein. Mir war bewusst, dass die Verantwortung für meine Gesundheit und meinen Lebensweg bei mir liegt. Ich trainierte, visualisierte und unterzog mich weiteren Operationen. So schaffte ich es, wieder beinahe uneingeschränkt Sport treiben zu können. Die offizielle Einstufung als behindert blieb dennoch bestehen. Beruflich schlug ich einen neuen Weg ein und arbeitete 13 Jahre lang im internationalen Handel.

 

Life Changing Yoga by Julia Schregel - Kundalini Yoga Therapie

Mein Weg zu Yoga

Aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit, welche mit viel Reisen, Zeit- und Erfolgsdruck einherging, wurde mir der Zusammenhang zwischen mentaler und körperlicher Balance, Erfolg und Gesundheit noch stärker bewusst. Beinahe schleichend bekam ich Rückenprobleme sowie Taubheitserscheinungen im Bein. Die Ursache hierfür lag sicherlich nicht nur in der eingeschränkten Bewegungsfähigkeit meines rechten Beines – sondern auch in der Einschränkung meines Lebens, die ich mir mit meinem Job selbst auferlegt hatte. Laut Meinung der Ärzte sollte ich mich schliesslich einer Bandscheibenoperation unterziehen. Ich entschied mich für einen anderen Weg: Yoga

 

Wie Yoga mir half gesund zu werden

Dies war der Anfang einer neuen Passion und ein Weg zur Gesundheit, Gelassenheit und Selbstkenntnis. Meine körperlichen Beschwerden besserten sich rapide und nach über 20 Jahren war mein rechtes Bein wieder voll bewegungsfähig. Yoga wurde für mich ein wichtiger Wegbegleiter, um in dem turbulenten und mit viel Reisen verbundenen Alltag einen Ruhepol zu finden, bei mir selbst zu bleiben und mich geistig und körperlich in Balance zu halten.

 

Spirituelles Wachstum – mein Weg zu mehr Bewusstsein

Aufgrund meiner Erlebnisse erwachte in mir das Interesse an weiteren alternativen Wegen zur Gesundheit. Ich bildete mich nebenberuflich in den Disziplinen Mentaltraining, Coaching, Entspannungstechnik, Yoga und Yogatherapie weiter. Eine spezielle Erfahrung war dabei eine Yoga Therapie Ausbildung bei der White Lotus Foundation in Kalifornien. Meine Erwartung war, mehr über Yogastellungen und deren Effekt auf den Bewegungsapparat zu lernen. Ich durfte jedoch erfahren, dass es hier um feinstofflichere Vorgänge als die der Muskeln und Gelenke ging. Der gesamte Kurs war darauf ausgerichtet, mit schwer kranken Menschen zu arbeiten. Ich lernte die Bedeutung von Energie, Entspannung, Stille und Atem kennen und damit einen Weg, der kranke Menschen aus Angst und Schmerz bringen und damit einen Grundstein zur Genesung bilden kann. Damals hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, dass sich mein eigener Weg bald ändern würde.

 

Kundalini Yoga

Kurz darauf stiess ich auf Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan. Ich merkte schon bei der ersten Stunde, dass dies etwas tief in mir bewegte. Fasziniert und wissenshungrig machte ich eine Ausbildung zur Kundalini Yoga Lehrerin. Das Praktizieren von Kundalini Yoga – auch das Yoga des Bewusstseins genannt – hat mein Bewusstsein so schlagartig und unverrückbar gewendet, dass ich meine damalige berufliche Tätigkeit erst als langweilig, dann als völlig sinnlos empfand.

 

Ein neuer Anfang

2013 legte ich endgültig meinen Schwerpunkt auf Coaching und Yogatherapie und arbeite hauptberuflich mit einem ganzheitlichen Ansatz als Gesundheitscoach, Kundalini Yoga Lehrerin und Yoga Therapeutin. Einige meiner Schwerpunkte sind chronische Krankheiten, durch Stress verursachte Blockaden, Ernährung und Süchte.